Bei spätsommerlichen Temperaturen stieg am 21.09. erstmals der PMI Stammtisch Ingolstadt. Der Kastaniengarten bot uns ein rustikales Ambiente in einem separat angemieteten Raum, in dem Oliver Lehmann und ich fünf erwartungs- und auch sonst hungrige Gäste begrüßen durften.

Inline Bild 2Überpünktlich kurz vor 18.00 Uhr wurden dann zunächst einmal die Gläser gehoben und der Premierenstammtisch feierlich eröffnet!

Schon in der Vorstellungsrunde wurde klar, welch interessantes Grüppchen sich da zusammengefunden hatte, u.a. Mitarbeiter namhafter Firmen wie Media-Saturn und Airbus. Sie alle waren neugierig auf den intellektuellen Austausch in den darauffolgenden zwei Stunden.

Für mich selbst war es wie für alle Beteiligten nicht der erste Stammtisch, jedoch der erste als Initiator und Moderator. Ich muss sagen, dass mir das irrsinnig viel Spaß bereitet hatVielleicht lag es ja ein wenig daran, vorab einen sinnvollen Aufhänger ausgewählt zu haben. Was eignet sich denn besser, als das Thema „Kick-Offs“ für solch eine Premiere. Diejenigen, die im PMBOK nicht so bewandert sind, werden sich vielleicht wundern: der Begriff ist in der 5. Edition nicht einmal definiert! Bemerkenswert und umso mehr ein Grund, darüber mal zu sinnieren.

Oliver Lehmann veranschaulichte uns am Beamer, dass der Begriff oftmals mit Onboarding-Terminen verwechselt wird, in denen primär Team-Mitglieder ins Projekt involviert werden. Nein, Kick-Offs sind ungemein elementarer und können ein bewilligtes Projekt gar schon beim Beginn zum Scheitern bringen, z.B. wenn ein Projektleiter seine Key-Stakeholder mit seinen Ausführungen zum Thema „Wie soll‘s laufen“, nicht erreicht oder gar mit falschen Zielen irritiert. Wegen solchen misslungenen Kick-Offs scheiterte schon so manches Großprojekt.

Wir waren uns einig: es ist ein Husarenstück für jeden Projektleiter!

Charismatisch muss er wirken, mitunter begeistern können, jedoch auch sachlich alle wichtigen Daten gut strukturiert veranschaulichen. Ein Multitalent also. Respekt schon einmal vorab.

Gegen 19.00 Uhr waren wir beim kulinarischen Hauptgang angelangt. Ich selbst habe dann versucht, als Stichwortgeber unsere heißen Diskussionen immer wieder ein wenig neue Würze zu verleihen - und damit dem vom Kellner gereichten Pfeffer und Salz ebenbürtig zu sein.

Welche miterlebten Kick-Offs sind Euch in lebhafter Erinnerung geblieben? Habt Ihr bereits selbst Größere geleitet und was habt Ihr daraus gelernt? Welche Rolle könnte das Ambiente (Ort, Tageszeit) spielen? Wie sollte man Stakeholder vor und während des Kick-Offs involvieren? Kann ein grandios verlaufender Kick-Off auch kontraproduktiv sein, weil die Erwartungshaltung im Anschluss gestiegen ist?

Und so waren zwei Stunden wie im Nu verflogen. Das lag vor allem an den durchwegs informativen Diskussionsbeiträgen, für die ich mich bei allen Teilnehmern hier noch einmal herzlich bedanken möchte.

Ich hoffe, Ihre seid alle auch das nächste Mal wieder dabei. Und viele neue Gesichter ebenso!

Marko Veljkovic, DaL Ingolstadt

 

Chapter-Sponsoren und -Partner

Gold- & Deutschlandsponsoren

Campana Schott Logomodul RGB 200x90px 300dpi mit Rand und Flagge    Logo Contec X 300x90  Haufe Akademie300 mit Flagge  masventa logo mitFlagge 300x90  maxpert logo 300x90mFl  nextlevel 300x90  plusDV Flag 300x90  pmcc Logo neu 2017 300x91    projektron logo neu2017 300x90 w  Blue Ant neu 2016      Symm Logo 300x91      2080 StratEx Logo 4c 300  

D Flag = Deutschlandweiter Sponsor


Chapter-Partner

ProjektMagazin  pm institut neu 2016  gfo logo  Logo Thesis 300x90